Elektrizitätsversorgung Druckversion anzeigenSchrift vergrössernSchrift verkleinern
Unsere eigene Elektrizitätsversorgung – jederzeit Strom für Bevölkerung und Gewerbe
 
Die Gemeinde Thalheim besitzt eine eigene Elektrizitätsversorgung. Diese kauft die elektrische Energie bei der AEW Energie AG ein, welche ihrerseits Kunde der Axpo ist.
 
Die Elektrizitätsversorgung Thalheim stellt elektrische Energie in genügender Menge, zu jeder Zeit und unter möglichst optimalen Bedingungen bereit und verteilt sie an ihre Kunden. Dazu braucht es eine gute Infrastruktur, deren Erstellung und Unterhalt ebenfalls Sache der Elektrizitätsversorgung ist.
  
 
 
Versorgungsgebiet
 
Zum Versorgungsgebiet der Elektrizitätsversorgung Thalheim gehören aus historischen Gründen nur das Dorf (mit Gländ und Niederzelg) und die Höfe nördlich des Dorfes. Die Riedmatt, die Rischeln , der Egghof und der Staffelegghof werden von den Industriellen Betrieben der Stadt Aarau bedient. Berg und Schlatt sind Direktversorgungsgebiet der AEW Energie AG.
 
Seit 01. Januar 2014 verfügt die Elektrizitätsversorgung über ein neues Reglement und eine neue Beitragsordnung.
 
 
Hochtarifzeiten:
Mo bis Fr 07.00 – 20.00 Uhr
 
Niedertarifzeiten:
Mo bis Fr 20.00 – 07.00 Uhr
Sa 13.00 bis Montagmorgen 07.00 Uhr


 
Tarife
 
Tarife 2012
 
Tarife 2013
 
Tarife 2014
 
Tarife 2015
 
Tarife 2016
 
Tarife 2017
 
Tarife 2018
 
Tarife 2019
 
 
Rechnungsstellung
 
Die Stromzähler werden Ende Dezember und Ende Juni von Herrn Karl Dietiker abgelesen. Die Rechnungsstellung erfolgt dann durch die Finanzverwaltung Thalheim. Jeweils im April und im Oktober werden Akontorechnungen verschickt.

 
 
Stromkennzeichnung
 
Woher kommt unser Strom? Die Elektrizitätsversorgung erstellt jedes Jahr die Stromkennzeichnung aufgrund der Angaben ihres Vorlieferanten. Informieren Sie sich hier
 
 
 
 
 
 



Verein Aargauer Naturstrom


Seit 1. Oktober 2010 ist die Elektrizitätsversorgung Thalheim Mitglied des Vereins Aargauer Naturstrom und kann damit ihren Kunden auf unkomplizierte Art und Weise Naturstromprodukte aus der Region anbieten. Es handelt sich dabei um Solar-, Kleinwasser- und Biogasstrom.

Die Vermarktung des Naturstroms erfolgt ohne Abonnement. Sie erhalten jeweils mit den Endabrechnungen Strom zwei Einzahlungsscheine und die Informationszeitung des Vereins. Sie entscheiden dann, ob und welche Tranche Naturstrom Sie für CHF 25.00 oder CHF 50.00 kaufen möchten. Weitere Informationen zum Verein Aargauer Naturstrom finden Sie unter www.agnaturstrom.ch.
 
 
 
Was tun bei Stromunterbruch?
 
Stellen Sie Stromunterbruch oder Spannungsschwankungen fest oder funktioniert die Stromversorgung nur noch teilweise? Überprüfen Sie in diesem Fall zuerst Ihre Hausinstallation: Sind alle Sicherungen in Ordnung? Ist der FI-Schalter auf „EIN“?
 
Falls die Störung immer noch besteht, informieren Sie
 
- die Gemeindekanzlei Tel. 056 443 12 84 (nur tagsüber)
 
- Karl Dietiker
Telefon Geschäft: 079 727 35 84 oder 056 443 12 84 
Telefon Privat: 056 443 24 73
 
- Nelson Speich 056 443 02 59
 
- Gemeindeammann Roland Frauchiger 056 443 36 66
 
 
Die Elektrizitätsversorgung Thalheim hat keine eigene Installationsabteilung. Bei Störungen an Ihren elektrischen Geräten wenden Sie sich bitte an ihren Elektroinstallateur.
 

 

 
 

© created by walti-design

Gemeindeverwaltung, Gässli 265, CH-5112 Thalheim
Tel. 056 443 12 84, Fax 056 443 36 43,
gemeindekanzlei@gemeinde-thalheim.ch